033708 - 93890
auftrag@roekoprax.de
Mo - Fr 9 - 16 Uhr

RöKo-Line Schlauchsysteme

Hygienisch

  • Doppelte Rückschlagventile, verhindern eine ret-rograde Kontamination
  • Tropf-Stopp, schließt das System beim wechseln der Röko-Safety-Line ab und kann desinfiziert werden
  • Von der DGKH zertifiziert

Ressourcenschonend

  • RöKo-Filling-Line bis zu 12 Stunden verwendbar
  • Einfach und Zeitsparend durch farbig gekennzeichnete Schläuche
  • Tropfstopp verhindert das Verkleben und ermöglichst einen schnellen Wechsel der RöKo-Safety-Line

Vielseitig

  • An vielen Kolbeninjektoren einsetzbar
  • Für CT und MR Injektoren
  • RöKo-Safety-Line in verschieden Längen
  • Das System wird abgerundet durch generische Kolben für verschiede Injektoren, die eine bis zu 24 Stunden Zulassung haben.

Kontakt und Bestellung

Produktübersicht Röko-Line

RöKo-Filling-Line

Röko-Filling-Line 1
RöKo-Filling-Line

Automatikfüllsystem für Kolbeninjektoren mit einem Zylinder, mit Spike und Tropfkammer. Der Anschluss an den Injektionszylinder erfolgt über einen LuerLock- Anschluss. Die RöKo-Safety-Line (Patientenschlauch) wird an einem nadelfreien, desinfizierbaren Konnektionsventil angeschlossen.

PZN: 14166649
Verpackungseinheit: 20 Stück

Röko-Filling-Line 2
RöKo-Filling-Line 2

Automatikfüllsystem für Kolbeninjektoren mit zwei Zylindern, zwei 2 Spikes und zwei Tropfkammern. Der Anschluss an die Injektionszylinder erfolgt über LuerLock-Anschlüsse. Die RöKo-Safety-Line (Patientenschlauch) wird an einem nadelfreien, desinfizierbaren Konnektionsventil angeschlossen.

PZN: 14166661
Verpackungseinheit: 20 Stück

Röko-Filling-Line 2M
RöKo-Filling-Line 2M

Automatikfüllsystem für Kolbeninjektoren mit zwei Zylindern, mit zwei Mini-Spikes. Der Anschluss an die Injektionszylinder erfolgt über Luer-Lock-Anschlüsse. Die RöKo-Safety-Line (Patientenschlauch) wird an einem nadelfreien, desinfizierbaren Konnektionsventil angeschlossen.

PZN: 114166804
Verpackungseinheit: 20 Stück

Röko-Filling-Line 2B
RöKo-Filling-Line 2B

Automatikfüllsystem für Kolbeninjektoren mit zwei Zylindern, einem Spike für NaCI-Lösung und einem Luer-Lock für Kontrastmittel im Beutel. Der Anschluss an die Injektionszylinder erfolgt über Luer-Lock-Anschlüsse. Die RöKo-Safety-Line (Patientenschlauch) wird an einem nadelfreien, desinfizierbaren Konnektionsventil angeschlossen.

PZN: 14166678
Verpackungseinheit: 20 Stück

RöKo-Safety-Line

Röko-Safety-Line

Patientenschlauch mit zwei patientenfernen Rückschlagventilen.

Länge: 150cm
Form: spiralisiert
PZN: 14166684
Verpackungseinheit (Stück): 50

Länge: 200 cm
Form: spiralisiert
PZN: 14166690
Verpackungseinheit (Stück): 50

Länge: 250 cm
Form: spiralisiert
PZN: 14166773
Verpackungseinheit (Stück): 50

Länge: 300 cm
Form: spiralisiert
PZN: 14166796
Verpackungseinheit (Stück): 50

Länge: 250 cm
Form: spiralisiert
PZN: 14415472
Verpackungseinheit (Stück): 40